Wienerberger Poroton T10

Deutschland-Allgemein




Textauszug Forum: Hallo liebe Fachwerker. Ein Arbeitskollege von mir ist gerade daran sein Fachwerkhaus zu sanieren. Nun bin ich mir höchst unschlüssig, was seine Methode anbelangt. Er setzt inne eine Wand Wienerberger Poroton T10, lässt 5cm Luft und setzt die Gefache mit selbigen aus. Abgesehen davon, dass ich ihm schon mehrfach gesagt habe, dass sein Kalkzementmörtel zu unelastisch ist für Gefache muss ich sagen, dass die Eigenschaften der Steine vom Grundsatz her ... weiterlesen