Frage an die Kalkexperten

Deutschland-Allgemein




Textauszug Forum: Hallo, wir haben vor etwa 1, 3 Jahren unser gesamtes Haupthaus 240 qm2 für einen sehr hohen Preis neu verputzen lassen. Benutzt wurde Branntkalk, gelöscht und im Verhältnis 1:3 gemischt. Die Wände wurden ausreichend vorgenässt und anschließend per Hand verputzt. Danach freskaler Anstrich mit Kalk-Kasein- Farbe aus Koerndl MarmoR kalk 2 Jahre gelagert gestrichen. Nach etwa 6 Monaten erste Abplatzungen etwa Fingernagelgroß mitten im Putz. Dies hat sich gesteigert ... weiterlesen