(Schiefer-)Bruchsteinfundament verputzen

Deutschland-Allgemein




Textauszug Forum: Hallo zusammen, ich habe ein Haus um 1925 mit einem Bruchsteinfundament (Hunsrück). Die Fachwerk-Außenwände wurden in den 60ern abgerissen und durch Bimsstein ersetzt. Auf der Rückseite, die nie Verputzt war habe ich jetzt 60mm Steinwolle aufgeklebt und verdübelt. Das Bruchsteinfundament ist nur der Sichtbare Bereich zwischen Dämmung und Beton. Das Fundament wurde vor Jahrzehnten vom Nachbarn untergraben.. Gibt es einen Brauchbaren Belag für den Bruchstein, ... weiterlesen