Fenstereinbau direkt in Balkenrahmen. Direkt oder über Lehmputz?

Deutschland-Allgemein




Hallo zusammen, ich saniere gerade ein Fachwerkhaus. (Bj. 1909, kein Sichtfachwerk, kein Denkmalschutz). Da kommen neue Fenster und Außendämmung. Vom Konzept her wird hier nach Beratung von Energieberater und Bauphysiker eine Vorwandmontage ansgestrebt - zumindest mit Überlappung. Der Einbau von Fenstern wird im Prinzip auch nach RAL gemacht. Bei Massivbauten ist mir auch klar, wie das gemacht wird. Nun das einzige wo ich mir nicht sicher bin ist der holzschutztechnische Aspekt bei der Montage. Konkreter: Sollte man beim Fachwerk auch die Innenfläche von Balken verputzen oder das Fenster direkt am nackten Holz anbringen und abdichten. Mein Bauchgefühl sagt wärmebrückentechnisch direkt am Holz - und holzschutztechnisch irgendein Zwischenschicht (Lehmputz) damit das Holz nicht angegriffen wird. Ich bin etwas zwiespältig und freue mich, eure Meinungen dazu zu hören. Anbei eine Skizze dazu. MfG