Bruchstein im Keller muss atmen können

Deutschland-Allgemein


Textauszug Forum: Wir empfehlen das Entfernen des sandenden Putzes und Auskratzen der Fugen zwischen den Bruchsteinen. Dann mit einem offenporigen auf Kalkbasis aufgebauten Grundputzes (z.B. Klimasan S) oder Saniergrundputzes (z.B. SCHWENK SGP WTA) die Fugen grob auswerfen und dann die ganze Fläche überputzen (z.B. Klimasan S oder SCHWENK SP WTA). Nach dem Trocknen kann die ganze verputzte Fläche mit einer reinen Kalkfarbe (z.B. HAGA Kalkfarbe) getrichen werden. Vorteil ... weiterlesen