Fotos

Deutschland-Allgemein



Hallo, da bin ich wieder. Hab's doch noch heute Abend geschafft. Die Fotos wurden vor einem Jahr nach der Sintflut gemacht. Inzwischen ist die Wohnung wieder "in Ordnung", also weiß und bis vor kurzem auch ohne Probleme gewesen. Bild oben: Schlafzimmerwand links. Diese Außenwand ist die Fortsetzung der Küchenaußenwand, die Küche liegt also hinter der Wand, wo die Lampe leuchtet. Die Decke ist mit dünnen Holzlatten verschalt, an die alten Balken genagelt. Die Heizungsrohre neben dem Fenster stehen 2,5 cm ins Zimmer vor. Auf diesen beiden Wänden sind im unteren Bereich wiederholt Schimmelflecken gewesen. Der Wasserschaden ist nicht sehr schwer ins Gewicht gefallen, zum Glück scheint alles wieder trocken zu sein. Nur Kondenswasser bildet sich halt immer wieder, wie bereits vor dem Wasserschaden. Bild unten: Küchenwand. Links unten sieht man das Fenster. Jetzt sieht das etwas anders aus: die Holzverkleidung ist weg; der Kühlschrank (hohes Möbel) steht woanders. Wo die Holzverkleidung war, ist die Unterlage (Fliesenkleber und Rohputz) mit Spachtelmasse (Röfix 55 - üblicher Zementkleber) geebnet und mit Akryllack gestrichen worden. Das wurde als provisorische Sanierungsmaßnahme gemacht, weil aus der Wand mordsmäßig Schimmel kam. Hat dann auch eine Zeitlang funktioniert. Nur dringt jetzt anscheinend über der Akrylfarbe wieder Mief durch. Dabei sieht die Wand völlig trocken aus. Oben ist sie frisch mit Dispersionsfarbe gestrichen. Kleines Bildchen darüber: Außenansicht. Die beiden umrahmten Fenster sind das Küchen- (rechts) und das Schlafzimmerfenster (links) im ersten Stock. Ich hoffe, Du kannst mit dem Material etwas anfangen... Nochmals vielen Dank für die Hilfsbereitschaft!