Kleine Grube im Keller evtl Sumpfkalkgrube?


08.07.2021 villaohnetür 2 214

Hallo,

wir haben eine Villa von 1910, die vorher ein Bauernhaus war und dann 1910 zur Villa aufgestockt wurde. Dadurch ergeben sich viele interessante Dinge zum entdecken und rätseln. Sozusagen Archäologie im eigenen Haus :)
Wir haben z.B. im Keller eine kleine Grube, ca. 1 x 1 m und 70 cm Tief, die mit Holzplatten einfach abgedeckt ist. Da wir schon einen Brunnen im Haus haben und kein Wasserspiegel zu sehen ist, gehe ich eher nicht davon aus das es ein zweiter Brunnen ist. Allerdings ist es in der Grube ziemlich feucht und die Ziegelsteine der Grubenwand sind gleichmäßig durchfeuchtet.
Der Raum über der Grube ist gefliest und war evtl. in original mal ein Bad. Wobei die Frage ist, ab wann es Bäder überhaupt gab. Vielleicht hat es in dieser Kombination auch mal zusammengehört, wobei die Grube etwas klein für Abwasser ist.

Könnte es sein das so eine kleine Grube z.B. eine Sumpfkalkgrube war?
Ich hoffe die Bilder helfen euch weiter ;)

Gruß,
Max

Abwasser


08.07.2021 1zelner

Moin,

wenn du in dem Loch weiter gräbst und den ganzen Dreck rausholst, wirst du vermutlich einen alten Abwasserschacht finden.

Diese waren zum Teil gemauert und besaßen manchmal einen Einsatz aus Kunststein (das gab es schon vor 100 Jahren!). Dieser Schacht kann sogar noch an das vorhandene Abwassersystem angeschlossen sein - ist nur völlig verdreckt.

Wir hatten das bei unserer etwa gleich alten Villa sowohl im Waschkeller als auch im Außenbereich.

Alles aufmachen, den alten Abwasserkasten entsorgen und neu verrohren, eventuell mit modernem Abfluß falls erforderlich oder auch mit Reviklappe.

Ausgrabungen


09.07.2021 villaohnetür

Hallo,

danke für den Hinweis mit dem Abwasser! Ich habe nun mal Ausgrabungen gemacht und tatsächlich ein kleines Rohr aus Ton gefunden was zur Straße hinaus geht. Für heutiges Abwasser bestimmt ein zu kleiner Durchmesser. Gegenüber dem Ausgang zur Straße gibt es ein auch ein kleines Ton Rohr vom Kellerflur kommend.
Das Haus haben wir übernommen ohne offiziellen Abwasseranschluss. Es gibt eine Sammelgrube im Garten wo alles Abwasser hingeht. Der Abwasserverein hat auch in der Straße per Kamera geschaut ob es im Kanalsystem vll. doch einen Anschluss gibt, aber angeblich wurde nichts gefunden.
Es bleibt also weiter spannend :)

Gruß,
Max



Rüsselkäfer / Grubenkäfer - Holzschädling Bestimmung-Webinar Auszug


Zu den Webinaren